Apple iTV mit 32- und 37-Zoll Display im Sommer 2012?

Die Spekulationen rund um den Apple HD-Fernseher reißen nicht ab. Wie Insider aus dem asiatischen Zuliefererkreis von Apple nun berichten, wird Apple bereits im Sommer 2012 zwei verschiedene Modelle des iTV auf den Markt bringen. Diese sollen jeweils mit einer Bildschirmdiagonale von 32- bzw. 37-Zoll zur Verfügung stehen.

Wie DigiTimes weiterhin vermeldet, sollen die Zulieferfirmen die Produktion des Apple-Fernsehers im ersten Quartal des neuen Jahres starten, sodass das neue Produkt des IT-Konzerns aus Cupertino im zweiten oder dritten Quartal 2012 in den Handel gehen kann. Des Weiteren ist dem Bericht zu entnehmen, dass ein vollwertiger HD-Fernseher bestätigt wird und womöglich auch eine aktualisierte Set-Top-Box wie das Apple TV, das derzeit in der zweiten Generation auf den Markt erhältlich ist. Allerdings ist man sich derzeit uneinig, ob Apple die Set-Top-Box wirklich in einer neuen Form optimieren wird. Es ist durchaus realistisch, dass man auch im kommenden Jahr mit dem Apple TV 3 rechnen kann, da die aktuelle Version der Set-Top-Box bereits bei einigen amerikanischen Händlern und beim weltweit größten Online-Händler Amazon stark reduziert wurde.
DigiTimes äußert sich auch über die Hersteller einzelner Komponenten des Apple iTV. So soll Samsung die Chips für das TV-Gerät und Sharp die Display-Einheiten liefern. Dies würde auch die Gerüchte rund um eine engere Zusammenarbeit mit Sharp bestätigen, die bereits vor ein paar Wochen aufkamen.
Sämtliche potenzielle Funktionen des Apple Fernsehers werden weiterhin spekuliert. So geht die Branche davon aus, dass die Sprachsteuerung Siri im Apple iTV integriert sein wird und dass es eine optimierte AirPlay-Funktion geben soll, die zudem den Zugriff auf die iCloud ermöglicht. Inwieweit sich diese Gerüchte bewahrheiten werden, bleibt abzuwarten.

(via)

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema