Gerücht: Bringt Apple das iPad 3 am 24.Februar zu Steve Jobs Geburtstag auf den Markt?

Neue Spekulationen zum prognostizierten Marktstart des iPad der dritten Generation sind derzeit zu lesen. So soll der IT-Konzern aus Cupertino zu Ehren des verstorbenen Apple-Mitbegründers den neuen Tablet-Computer am 24.Februar, zum Geburtstag von Steve Jobs in den Handel bringen, wie fernöstliche Medien berichten.

Genauer gesagt handelt es sich dabei um einen Bericht des „Focus Taiwan“, der das besagte Release-Datum des iPad 3 aus Insiderkreisen der Zuliefererfirmen von Apple erfahren haben will. Außerdem ist weiterhin zu lesen, dass die Zulieferer der Komponenten für das iPad 3 derzeit sogar während der Feiertage arbeiten müssen, um die Frist von Apple einhalten zu können. Außerdem ist von zahlreichen Überstunden und wenigen Urlaubstagen die Rede. Apple wird laut den Insidern nämlich rund vier Millionen Einheiten des iPad 3 zum Marktstart für die Kunden bereitstellen, um der hohen Nachfrage gerecht werden zu können.

Bis dato scheint Apple den von diversen Marktanalysten vorhergesehenen Marktstart im ersten Quartal 2012 einhalten zu können. Wie üblich gibt Apple keinerlei genaue Informationen zum Release-Termin des iPad 3 und dessen technische Spezifikationen bekannt. Die aktuellsten Gerüchte drehten sich meist um ein hochauflösendes Display und die Integration der Sprachsteuerung Siri, die Apple-Anwender seit dem iPhone 4S kennenlernten.

(via)

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema