iOS 3.1.3: App-Download ist nicht mehr möglich

Besitzer eines iOS-Gerätes, das noch mit der Version 3.1.3 versehen ist, können keine Applikationen aus dem App Store herunterladen. Beim Download-Versuch wird das Herunterladen einer App verhindert. Inwieweit dies von Apple geplant ist oder ob sich dabei um einen Bug handelt, ist bis dato unklar.

In den offiziellen Foren von Apple lassen User ihre Meinungen zu diesem Problem aus, das seit dem vergangenen Wochenende besteht. Derzeit haben die betroffenen Anwender ausschließlich die Möglichkeit, Apps via iTunes herunterzuladen und diese dann mit der altbewährten Synchronisation auf ihr iOS-Device zu kopieren. Somit kann man annehmen, dass Apple wohl aktuell mit einem Fehler zu kämpfen hat, der einen Download über das iOS-Device mit der entsprechenden iOS-Version nicht möglich macht.

Derzeit sollten sich betroffene Nutzer, die mindestens über ein iPhone 3G verfügen, von ihrer mehr als zwei Jahre alten iOS-Version verabschieden und ein Update durchführen. Lediglich das erste iPhone sowie der erste iPod touch lassen sich maximal auf iOS 3.1.3 aktualisieren, sodass diese nun keine Möglichkeit haben, die Aussperrung aus dem App Store rückgängig zu machen. Apple äußerte sich bisher nicht zu diesem neuen Problem, sodass wir auf eine Rückmeldung warten müssen.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema