Firefox für Mac OS X 10.5 Leopard: Stellt Mozilla den Support ein?

Der Browser-Entwickler Mozilla wird höchstwahrscheinlich den Support von Firefox für das Betriebssystem Mac OS X 10.5 Leopard im kommenden Jahr einstellen.

Aus einer Meldung eines Mozilla-Entwicklers geht hervor, dass im kommenden Jahr lediglich zehn Prozent der Nutzer des weltweit erfolgreichen Browsers Firefox, Mac OS X 10.5 Leopard verwenden. Neben hinzukommenden technischen Problemen mit dem alten Apple-Betriebssystem trägt dies dazu bei, dass man sich im Hause Mozialla mit diesem Gedanken beschäftigt.

Der Mozilla-Entwickler gibt zudem an, dass lediglich 6,6 Prozent der Firefox-User über ein Mac-System verfügen. Diese Zahlen reduzierten sich in den vergangenen Monaten außerdem sehr konstant, sodass eine Update-Pflege für Apples vier Jahre altes Betriebssystem sehr zeitaufwändig sein wird. Die hinzukommenden technischen Probleme mit dem Apple-System Leopard, wie die fehlende Unterstützung von WebGL sei zudem nicht gegeben, da auch Apple keine Updates mehr für das System seit Mac OS X Lion liefern wird.
Allerdings hat man im Hause Mozilla noch nichts entschieden. Jedoch gilt das Support-Ende für Mac OS X 10.5 Leopard als sehr sicher.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema