iOS 5.1 Beta 1: Akkuprobleme bleiben weiterhin bestehen

Nachdem Apple vor kurzem iOS 5.1 Beta 1 exklusiv für Entwickler zum Download bereitstellte, stellte sich heraus, dass die Version einige Hinweise auf die kommenden Generationen verschiedener iOS-Geräte enthält. Neben diversen Sicherheitslücken, die durch das Update geschlossen werden sollten, wollte Apple vor allem die weiterhin bestehenden Probleme mit der geringen Akkulaufzeit beheben. Somit wurde Apples neues iPhone 4S unter iOS 5.1 Beta 1 einem Test unterzogen, der interessante Ergebnisse ans Licht brachte.

Somit konnte in diesen Tests festgestellt werden, dass die Akkuprobleme noch immer nicht von Apple behoben werden konnten. Der Fehler in der iOS-Software, der weiterhin die geringe Laufzeit des Akkus verursacht, soll durch ein Update behoben werden, da man herausgefunden hatte, dass die im iPhone verbaute Hardware kein Grund für die Akkuprobleme sei. Allerdings scheint Apple noch keine Lösung für die hartnäckigen Probleme gefunden zu haben, sodass man weiterhin am iOS-Betriebssystem arbeiten muss, um die Kunden zufriedenstellen zu können. Leider bedeutet dies auch, dass wahrscheinlich noch einige Wochen ins Land gehen werden, ehe man ein neues Update präsentieren wird. Die betroffenen iPhone-Nutzer werden sicherlich mit jeden Tag ungeduldiger, was die Problemlösung angeht, sodass Apple demnächst dazu gezwungen ist, ein Update zu veröffentlichen.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema