Patent: Plant Apple eine neue Zwischenablage für iOS?

Dass sich Apple zahlreiche neue Ideen und Technologien in Form von Patenten sichern möchte und diese in vielen Fällen gar nicht in den Produkten realisiert, ist nichts Neues. Doch nun wurde ein Patentantrag aus dem Mai des vergangenen Jahres veröffentlicht, der eine neue Art einer Zwischenablage im mobilen Betriebssystem iOS beschreibt, die äußerst interessant sein könnte.

In dieser neuen Zwischenablage soll der Nutzer verschiedene Teile aus einer Webseite oder aus Apps speichern und später auf diese zurückgreifen können. So wird auch die Möglichkeit durch das Multi-Tasking bestehen, zwischen der neuen Ablage und weiteren Anwendungen switchen zu können. Dieses neue Feature könnte durch Touch-Gesten realisiert werden. So könnte man zum Beispiel eine Tabelle oder ganze Textpassagen in einer Webseite markieren und in die Zwischenablage mit Hilfe einer Touch-Geste steuern. So wäre es zudem auch denkbar, dass man aus der Zwischenablage ein Dokument speichern kann, das man im Nachhinein weiterverarbeitet. Dies würde noch mehr Sinn machen, wenn man viele verschiedene Elemente einer Webseite oder einer App einfügen könnte. Denkbar wäre auch das Einfügen eines Fotos in die neue Zwischenablage, das zugleich mit einem Audiokommentar verbunden werden kann. Somit würde sich die neue Zwischenablage nicht nur auf optische sondern auch auf audiovisuelle Daten stützen.
Nun bleibt abzuwarten, ob Apple diese Idee vielleicht in iOS 6 einfügen wird.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema