iPhone 4S: Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in vier weiteren Ländern erhältlich

Nachdem Apple am 14.Oktober 2011 den Marktstart des iPhone 4S feierte, konnten bereits in den ersten drei Tagen über vier Millionen Smartphones an den Mann gebracht werden. Apple entschied sich dabei wie gewohnt dafür, das neue Smartphone zunächst in den wichtigen Absatzländern wie den USA, England oder Deutschland einzuführen und dann weitere Länder in Angriff zu nehmen, was bis dato auch geschah.

Nun wird berichtet, dass Apple das iPhone 4S noch in diesem Jahr in vier weiteren Ländern veröffentlichen wird. Unter diesen sind Indien, Kolumbien und Taiwan, die sich als wirtschaftlich wertvoll für den IT-Konzern beweisen könnten. Aber auch der äußert prägnante Markt Russlands wird noch vor dem Ende des Jahres mit dem Apple iPhone 4S erschlossen werden. So soll das neueste Apple Smarthone noch pünktlich vor Weihnachten in den russischen Läden stehen, damit man von dem wichtigen Absatzgeschäft im Dezember profitieren kann. Inwieweit sich das iPhone 4S auch in diesen Ländern zu einem Erfolg entwickeln wird, bleibt abzuwarten. Die Nachfrage nach dem Apple Smartphone scheint jedoch so hoch zu sein, dass man sich zu in der Führungsetage des IT-Konzerns zu diesem Schritt entschloss.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema