Apple Fernseher soll Mitte 2012 auf den Markt kommen

Durch die autorisierte Biographie des Apple-Mitbegründers Steve Jobs wurde das Thema eines Apple-Fernsehgerätes erneut angefacht, sodass die Spekulationen derzeit nicht abreißen. Steve Jobs bestätigte laut dem Autor Walter Isaacson in dem Buch, dass Pläne zu einem HD-TV-Gerät existieren, das die Fernsehwelt revolutionieren würde. Nun wird spekuliert, dass das TV-Gerät bereits Mitte 2012 präsentiert werden soll.

Das Display des Apple TV-Geräts soll von dem japanischen Unternehmen Sharp stammen, wie der Analyst Peter Misek den Kollegen von allthingsd.com verriet. Demzufolge würde Apple die Zusammenarbeit mit Sharp deutlich ausweiten, denn Sharp liefert bereits die Display-Panels der kommenden iPad-Generation. Der Grund, weshalb die Wahl auf Sharp gefallen ist, könnten auch die andauernden Patentstreitigkeiten mit Samsung sein. Wie der Analyst weiterhin berichtet, soll Sharp eine bestehende Fabrik in der japanischen Stadt Sakai erweitern, um den Großbestellungen von Apple nachkommen zu können. Der Produktionsstart des iTV-Gerätes wird bereits für den Februar 2012 erwartet, wie es weiterhin heißt. Somit würde einer Produktpräsentation im Sommer 2012 nichts im Wege stehen.

Weitere Features des kommenden TV-Gerätes von Apple sind noch nicht bekannt. Wie berichtet wird, versucht die Branche derzeit alles, um nähere Informationen zu Apples neuem Streich herauszufinden. Schließlich stellt der iTV eine äußerst große Bedrohung für die etablierten Unternehmen der Branche dar, denn man kennt die Innovationsfähigkeit der Firma aus Cupertino. Der Analyst befürchtet indes, dass die Hersteller nach dem Release des iTV mindestens sechs Monate benötigen werden, um ein Gerät zu fertigen, das dem iTV nahe kommen wird.
Leider verlor der Analyst keine Worte über die Bedienung. Schließlich wurde vor kurzem stets spekuliert, dass es gerade die Bedienung sein soll, die so revolutionierend sein wird. Das Thema Siri wird hierbei unmittelbar genannt. Inwieweit Apple also auf eine Sprachsteuerung setzen wird, bleibt abzuwarten.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema