iPad 3: Retina-Displays bereits in Produktion

Eine Präsentation der kommenden Generation des Apple iPads rückt nun immer näher. Nahezu täglich werden neue Eigenschaften des Displays diskutiert, die sehr viel Lust auf mehr machen. So wird nun berichtet, dass die Produktion der im iPad 3 zum Einsatz kommenden Retina Displays schon gestartet haben soll. Der Branchen-Analyst Richard Shim gab dies in einem Interview mit cnet bekannt und ging zudem auch auf die Pixeldichte des Displays ein.

So soll ein Retina Display mit 2048 x 1536 Pixeln im iPad der dritten Generation zum Einsatz kommen. Die Displays sollen von insgesamt drei verschiedenen Zulieferern kommen. Damit sind höchstwahrscheinlich Sharp, LG und Samsung gemeint, wie wir bereits berichteten. Diese Angaben deuten auch darauf hin, dass Apple durch die Bestellungen der Displays und die baldige Lieferung keine Probleme haben wird, ausreichende Einheiten des iPad 3 zum Marktstart zur Verfügung stellen zu können. Um dieses Ziel gewährleisten zu können, wird spekuliert, dass das Produktionsvolumen Anfang des kommenden Jahres noch erhöht wird, um der Nachfrage der Kunden gerecht zu werden.
Neben einem hochauflösenden Display erwartet uns im iPad 3 auch ein Apple A6-Prozessor, der mit vier Kernen ausgestattet sein soll. Der Marktstart ist für das Ende des ersten Quartals 2012 geplant, sodass wir uns nicht mehr so lange gedulden müssen, ehe die neue iPad-Generation in den Läden steht.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema