Steve Jobs-Film: Wird George Clooney den Apple-Gründer mimen?

Die Gerüchte um einen Film über das Leben des kürzlich verstorbenen Apple-Mitbegründers Steve Jobs reißen nicht ab. Nachdem sich das Filmstudio Sony Pictures die Rechte an der Biographie von Walter Isaacson gesichert haben soll, werden nun weitere Details zum möglichen Kinofilm diskutiert. So soll Aaron Sorkin das Drehbuch zum Steve Jobs-Film liefern. Sorkin stellte sein Können schon im Streifen über das soziale Netzwerk Facebook „The Social Network“ unter Beweis.

Die Hauptrolle des Films soll aber noch nicht vergeben sein. Gerüchten zufolge soll der Hollywood-Star George Clooney jedoch großes Interesse an der Rolle des Steve Jobs haben, wie das britische Klatschblatt „The Sun“ berichtet. Der 50-Jährige Schwarm vieler Frauen bekommt aber auch von einem alten bekannten Kollegen Konkurrenz. Der Schauspieler Noah Wyle soll nämlich ein weiterer Kandidat für die Hauptrolle sein.

Die Dreharbeiten zum Steve Jobs-Film sollen bereits im kommenden Jahr beginnen, wie der Quelle weiterhin zu entnehmen ist. Denkbar wäre auch, dass beide Anwärter für die Rolle des Steve Jobs in Frage kommen können. So wäre es vorstellbar, dass die beiden den Apple-Mitbegründer in verschiedenen Situationen seines bewegten Lebens mimen werden.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema