Mac OS X: iMessage und AirPlay Mirroring in Arbeit

Nachdem das iPhone 4S und das neue mobile Betriebssystem iOS 5 vorgestellt wurden, werden nun Spekulationen laut, dass ein paar der neuen Funktionen auch auf dem Mac erscheinen könnten. Wie 9to5mac berichtet, soll Apple angeblich daran arbeiten, iMessage und das AirPlay Mirroring auf das Betriebssystem Mac OS X zu portieren. Diese beiden Features sollen dann in Form von Mac Applikationen auf den Mac installiert werden können.

Das AirPlay Mirroring soll zudem dieselben Funktionen beinhalten, wie wir sie schon von Apple TV kennen, das mit einem TV-Gerät verbunden ist. Mit Hilfe dieses Features ist es nämlich möglich, den Bildschirm eines iOS-Gerätes auf einem TV-Gerät darzustellen, das mit einem Apple TV gekoppelt ist. Aktuell ist dies mit einem iPad 2 bzw. dem neuen iPhone 4S möglich. Sollte der Mac noch hinzukommen, würden sich neue Einsatzbereiche ergeben.

Eine Version von iMessage für den Mac ist schon länger ein Thema. Mit Hilfe dieses Programms, das in iOS 5 integriert ist, kann man kostenlos zwischen iOS-Geräten Nachrichten, Fotos, Videos und Kontakte austauschen. Inwiefern das Programm allerdings für den Mac erscheint, ist noch offen. Denkbar wäre eine Integration in iChat oder eine extra Mac App.

Wann die beiden Mac Apps erscheinen, ist unklar.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema