iPad 3: Retina Display von Samsung oder LG?

Apple soll Gerüchten zufolge schon an dem Nachfolger des iPad 2 arbeiten und neben einigen hardwarespezifischen Verbesserungen auch das Display deutlich optimieren. Dabei setzt das Unternehmen aus Cupertino angeblich auf Samsung oder LG, die ein Display ähnlich dem Retina Display vom iPhone 4 oder 4S herstellen sollen.

Mit diesen angestrebten Verbesserungen möchte Apple seine Position am Markt der Tablets sichern und sich von der Konkurrenz, die vornehmlich auf Googles Android setzt, weiter absetzen. Die Auflösung des Retina Displays des neuen iPads wird auch bereits spekuliert. So soll sich diese im Vergleich zum aktuell verbauten Display nahezu verdoppeln, denn es könnte mit bis zu 2048 x 1536 Pixel auflösen wie unter anderem das Branchenmagazin cnet annimmt. Allerdings könnte die Auflösung auch nicht so hoch sein, wie vermutet wird. Dennoch gilt eine Optimierung in dem Bereich als sicher, denn Apple möchte seinen Kunden auch beim iPad 3 die Möglichkeit bieten, Fotos mit einem höheren Detailgrad betrachten zu können.

Neben den möglichen Verbesserungen des neuen Tablets wird auch über den potentiellen Verkaufsstart des iPad 3 gemunkelt. Dieser soll bereits Ende des ersten Quartals 2012 sein, sodass mit einer Produktpräsentation zu Beginn des kommenden Jahres zu rechnen ist.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema