Android Movies in Europa erhältlich

Mit dem neuen Dienst „Android Movies“ will Google die Vielfalt unter dem mobilen Betriebssystem Android erweitern. Angreifen will man auf diesem Weg sicherlich ein ähnliches Angebot von Apple, wo man mit iTunes ebenfalls Filme für die Besitzer von iOS-Geräten bereitstellt.

Endlich kann man auch auf Android-Geräten Filme in voller Qualität genießen, ohne, dass man hierfür die Dienste eines dritten Entwicklers in Anspruch nehmen muss. Mit Android Movies können Nutzer nicht nur Filme kaufen, sondern diese ebenso komfortabel ausleihen. Ist dies einmal geschehen, bleiben dem Nutzer 30 Tage zum Ansehen. Nach dem ersten Start sind dies nur noch 48 Stunden.

Bezahlen will man die Filme scheinbar weiterhin mit der Kreditkarte, mit welcher man auch im Android-Store zahlreiche Anwendungen erwerben kann.

Die Zukunft der Online-Videothek

Fragen dürften sich viele, ob Android Movies überhaupt ein Dienst ist, der in Zukunft weiterhin in seiner eigentlichen Form verfügbar sein wird. Vermutet wird, dass Google zunehmend die Zusammenführung mit YouTube anstrebt und hier in Zukunft nicht nur Clips, sondern auch zahlreiche Filme für den Verkauf und Verleih anbieten will. Verbunden wäre man dann mit einem Konto, mit welchem man das Android-Gerät aber auch die Filme bei YouTube steuern würde.

Verfügbar ist Android Movies in Europa bisher nur in Großbritannien, wo Besitzer eines Android-Smartphones oder Tablets Inhalte bequem mobil genießen können. Ob der Dienst auch bald nach Deutschland kommen wird, scheint noch nicht bekannt zu sein. Vermutet wird, dass Google zuvor die Reaktion in Großbritannien abwarten und dann über einen weiteren Ausbau in Europa nachdenken wird.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema