Mit dem BungeeAir das iPhone 4 immer wiederfinden

Das iPhone von Apple ist nicht nur ein sehr gern genutztes Smartphone, sondern auch eines, welches mit einem nicht gerade niedrigen Preis ausgestattet ist. Umso ärgerlicher ist es, wenn das Gerät verloren geht und dann nicht mehr wiedergefunden werden kann. Hat man die Funktion „Find my iPhone“ nicht aktiviert, kann der Verlust teuer werden.

Helfen kann gegen das Vergessen bzw. Verlieren des iPhone 4 ein besonderes Zubehör, welches von dem Unternehmen Kensington bereitgestellt wird. Hierbei handelt es sich um eine Schutzhülle, die mit einem kleinen Sender und Empfänger ausgestattet ist. Kombiniert wird die Hülle mit einem Schlüsselanhänger, welcher eine Verbindung zum Gerät herstellt. Entfernen sich beide zu weit voneinander, wird der Schutz aktiv.

Wie der Sicherheitsmechanismus arbeitet

Das Zubehör BungeeAir erkennt also die Entfernung zwischen dem iPhone und dem Schlüsselanhänger. Sobald diese zu groß ist, wird das Smartphone automatisch mit einer Code-Sperre versehen, welche zuvor von dem Besitzer festgelegt wurde. Andere Personen, die das iPhone womöglich finden, haben also keinen Zugriff auf die Daten. BungeeAir arbeitet in beide Richtungen und erkennt auch den Verlust des Schlüssels.

Will man nun das Gerät oder den Schlüssel finden, muss man die dafür bereitgestellte App aufrufen und in dieser die Suchfunktion starten. Automatisch wird nun nach dem anderen Sender gesucht, welcher per WLAN mit dem iPhone verbunden ist.

Will man das iPhone selbst suchen, aktiviert man am Schlüsselanhänger den Such-Knopf. Das Smartphone registriert den Befehl und gibt ein lautes akustisches Signal von sich, wodurch es recht schnell gefunden werden kann.

Erwerben kann man die BungeeAir Hülle mit dem Schlüsselfinder für 79,90 Euro bei Arktis . Lohnen dürfte sich die Investition vor allem für Geschäftsmänner, aber auch andere, die permanent mit ihrem iPhone und Schlüssel unterwegs sind.

http://www.arktis.de/cygnett-urbanshield-aluminium-iphone-4/4s/?c=22785

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Sascha
kommentierte am 31. Oktober 2011 um 13:53 Uhr

Der Link stimmt aber nicht! :-(

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema