MacBook Pro: Apple aktualisiert die Modellreihe

Wir haben bereits am vergangenen Wochenende darüber berichtet, dass Apple womöglich in den nächsten Tagen neue Modelle des MacBook Pro veröffentlichen und somit die Reihe updaten wird. Diese Spekulationen bewahrheiteten sich nun, denn wie man auf der Webseite des Unternehmens sehen kann, wurden die neuen MacBook Pro-Modelle bereits eingeführt.

Apple bewirbt die Reihe nun mit den Worten „Drei riesige Schritte vorwärts“ und bezieht sich dabei unter anderem auf die verbaute Technik, die im Bereich der Prozessoren und Grafikkarten zum Einsatz kommt. Sämtliche neu verfügbaren MacBook Pro (Late 2011) verfügen nämlich nun über optimierte Prozessoren und Thunderbolt, einer Technik, die Datenübertragungsraten von maximal 10 Gbit pro Sekunde ermöglichen kann. Ein wichtiger Faktor für viele Apple Kunden, der Preis, hat sich nicht verändert, sodass das Update sehr interessant ist. Dieser bewegt sich zwischen 1149 und 2499 Euro.
Apple bietet wie bereits von den Vorgängerserien gewohnt, jeweils 2 Modelle mit 13 oder 15 Zoll, sowie das große 17 Zoll-Gerät an. Die kleinsten 13 Zoll-Modelle sind mit dem Intel Core i5 Prozessor ausgestattet, währenddessen die übrigen größeren Modelle mit dem Intel Core i7 Prozessor ausgeliefert werden. Die kleinen und günstigsten Modelle sind mit einer 500 GB Festplatte ausgerüstet. Eine 750 GB Festplatte ist allerdings schon in den großen Geräten standardmäßig verbaut. Ein neues Design des MacBook Pro sucht man vergebens. Hier ist Apple, wie die Gerüchte vermuten ließen, dem alten Design treu geblieben. Bis zum kommenden Jahr sollte man sich nun gedulden, ehe Apple in diesem Punkt etwas machen wird.

Alle Interessenten, die schon mit dem Gedanken spielten, sich ein MacBook Pro anzuschaffen, sollten sich nun einmal die detaillierten Daten anschauen, denn das Update ist unserer Meinung nach wirklich gelungen.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema