Zukunft des Apple Tablets: Kommt nun ein iPad 2S?

Nachdem Apple nun das neue iPhone 4S veröffentlichte, konzentriert sich die Gerüchteküche weiter auf die übrigen Produkte des Unternehmens aus Cupertino. Im Fokus dieser Spekulationen steht dabei natürlich auch eine potentielle neue Generation des erfolgreichen Apple Tablets iPad.

Aufgrund des Vorstoßes des Konkurrenten Amazon mit dem Kindle Fire Tablet, dass zu einem sehr günstigen Preis zu haben ist, glauben viele Zulieferer von Apple, dass der IT-Konzern nun ein iPad zum Einsteigerpreis auf den Markt bringen wird. Dies berichten die Kollegen von digitimes und berufen sich dabei auf Insider der Branche. Weiterhin ist zu lesen, dass eine neue Version des iPads für Anfang 2012 geplant sei. Dieses könnte die Produktbezeichnung iPad 2S oder iPad 2 Plus erhalten. Ein Grund für eine günstige Einsteigervariante des Apple iPads sei vor allem die Zeitüberbrückung ehe das iPad 3 erscheint, heißt es weiter.
Digitimes beruft sich auch auf andere Quellen, die verlauten lassen, dass ein iPad 3 für die erste Jahreshälfte 2012 geplant sei und dass die Tablet-Reihe somit ohne eine Zwischenlösung in Form des iPad 2S fortgesetzt wird.

Einigen Branchenexperten sehen in Amazons Kindle Fire den bisher größten Konkurrenten des iPads. Hierbei spielt vor allem der günstige Preis eine Rolle, der viele Kunden von Amazon überzeugt. „Es ist das erste Mal, dass ein Konkurrent aufgetaucht ist, der Apple herausfordern will“, meint der Analyst Ashok Kumar laut cnet. Er prognostiziert zudem eine positive Zukunft für das Tablet des Online-Riesen Amazon.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema