iPhone 5: Unterstützt das Smartphone HSPA+?

Die neue Generation des iPhones wird, wie wir bereits berichteten, am 04.Oktober vorgestellt. Doch nach wie vor wird weiterhin spekuliert, auf welche technischen und optischen Neuerungen wir uns freuen können. Nun meldete engadget, dass Apples iPhone 5 den neuen Mobilfunkstandard HSPA+ unterstützen wird. Somit wäre es dann möglich, Datentransferraten von bis zu 21 Megabit pro Sekunde zu erreichen.

Mit dem iPhone 4, dem 3GS und dem 3G wird bereits der HSPA-Standard unterstützt, der es möglich macht, mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde mobil zu surfen. Setzt Apple die neue HSPA+-Technik mit dem iPhone 5 um, können wir uns auf eine annähernd dreimal so schnelle Geschwindigkeit freuen. Allerdings müssen wir uns noch bis zur offiziellen Keynote gedulden, bis dieses Gerücht bestätigt wird. Zudem ist es möglich, dass ein Tarifwechsel notwendig sein wird, um in den Genuss des schnellen mobilen Internets zu kommen. Hierbei muss man die Tarifmodelle der Netzbetreiber beachten, die sich im Falle der Unterstützung von HSPA+ sicherlich dazu äußern werden.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema