Apple-Inventarsystem: Neue Modelle des iPhone 4 und iPod touch aufgetaucht

Die Gerüchteküche brodelt trotz der Bekanntgabe des Termins zur iPhone-Keynote scheinbar unaufhaltsam weiter. Nun berichtet 9to5mac, dass neue Modelle des iPhone 4 und des iPod touch im Inventarsystem von Apple aufgetaucht sind.

Ein weiteres iPhone 4 mit der Code-Bezeichnung N90A befindet sich unter anderem unter den besagten Neuheiten. Das aktuelle iPhone 4, was schon seit langem auf dem Markt ist, trägt den Code N90. Somit kann man daraus schließen, dass Apple ein iPhone 4-Modell ins System aufgenommen hat, was technische Differenzen zum aktuell erhältlichen Modell aufweisen könnte. Ein potentielles iPhone 4S, eine technische Weiterentwicklung des iPhone 4, könnte sich unter der Code-Bezeichnung verbergen.

Neue iPod touch-Modelle?

Neben dem neuen iPhone 4-Modell wurden gleich drei weitere Varianten des iPod touch zum Inventarsystem hinzugefügt. Dabei handelt es sich um den Code N81A. Die aktuellen iPod touch-Modelle der vierten Generation tragen den Code N81. Somit kann nun spekuliert werden, ob sich hinter dem neuen Code auch ein neuer iPod touch verbergen könnte. Der Zusatz „A“ lässt aufgrund der Erkenntnisse aus der Vergangenheit auf ein weißes Modell schließen und die drei verschiedenen Varianten könnten mit unterschiedlichen Speichergrößen begründet werden.

Spätestens zur Keynote am 04.Oktober wissen wir mehr.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema