iPhone & iPad: Kommt bald ein Quad-Core CPU zum Einsatz?

Verbaut Apple in den künftigen Versionen des iPhones und iPads bald Quad-Core-CPU’s? Allem Anschein nach könnte dies wirklich der Fall sein, denn wie der amerikanische Technikblog arstechnica herausgefunden haben will, sollen in der Entwicklerumgebung Xcode von Apple entsprechende Zeilen zu finden sein, die darauf schließen lassen, dass ein ARM-Quad-Core-Prozessor zum Einsatz kommen könnte. Außerdem wird angenommen, dass Apple bereits den besagten Quad-Core-CPU testet, um diesen in künftigen Devices zu verbauen.
Der Autor der Quelle geht sogar so weit, dass Apple auf die neu entwickelte ARM-Technik setzen und diese auch bei diversen Mac-Rechnern anwenden wird. So könnte es durchaus der Fall sein, dass sich Apple von Intel trennen könnte und in der Zukunft auf Eigenentwicklungen zurückgreifen wird.

Wann die neuen Quad-Core-Prozessoren, deren Leistung bei 2,5 GHz liegen soll, in Apple-Geräten zu kaufen sein werden, ist natürlich noch unklar. Aller Voraussicht nach wird beim kommenden iPhone 5 weiter auf den A5-Chip, der auch im iPad 2 verbaut ist, gesetzt. Demnach müssen wir uns gedulden und schätzen, dass wir 2012 in den neuen Generationen des iPads und iPhones damit rechnen können.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema