Samsung vs. Apple: Südkoreaner schlagen zurück

Der Kampf der beiden IT-Konzerne Apple und Samsung scheint wohl kein nahes Ende zu finden. Während die Apple-Fans aus aller Welt den Start des iPhone 5 kaum herbeisehnen können, bereitet Samsung den nächsten Schlag gegen das Unternehmen aus Cupertino vor. Wie die südkoreanische Tageszeitung „Korea Times“ berichtete, forciert Samsung ein vorzeitiges Verkaufsverbot der neuen Generation des iPhones in Südkorea. Das Blatt bezieht sich dabei auf interne Angaben aus den Unternehmenskreisen von Samsung.
Wie ein Sprecher des Unternehmens berichtet, wird Samsung sofort nach dem Verkaufsstart des iPhone 5 vor Gericht ziehen, um die Verletzung von Funktechnologie-Patenten zu beweisen. Dabei sind sich die Anwälte von Samsung sehr sicher, als Sieger aus dem bevorstehenden Prozess hervorzugehen. Wie ein Informant hinzufügte, sei es für Apple unmöglich iPhones zu verkaufen, solange die Telefonfunktion nicht gestrichen wird, denn diese basieren auf den Patenten des südkoreanischen Unternehmens.

Samsungs Rückschlag?

Kann man diese Spekulationen rund um eine Klage aufgrund der angeblichen Patentverletzungen seitens Apple als einen Rachezug von Samsung deuten? Anzunehmen wäre dies auf jeden Fall, denn besonders nach der Niederlage im Landgericht Düsseldorf, die ein Verkaufsverbot des Samsung Galaxy Tab 10.1 in Deutschland nach sich zog, äußerte sich ein Samsung-Sprecher zum Strategiewechsel im scheinbar unendlichen Patentstreit. Demnach kündigte man eine Verfolgung der Verletzung von Samsung-Patenten sowie einen härteren Ton an.

Ende der Geschäftsbeziehungen?

Offizielle Stimmen von Samsung betonen oftmals einen zukünftigen aggressiveren Ton im Umgang mit Apple. Doch der Chef der südkoreanischen Firma Geesung Choi gab zu, die Streitereien vor Gericht zu bedauern. Die beiden IT-Großmächte arbeiten ja schließlich seit Jahren miteinander zusammen. Doch ein Ende der Zusammenarbeit scheint denkbar. Wie wir bereits berichteten, scheint Apple nun in TSMC einen neuen Chip-Lieferanten gefunden zu haben, sodass man gut auf Samsung verzichten kann.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema