iMac: Bekommt Apples Desktop-PC ein Update?

Im Fokus vieler Apple-Fans steht derzeit ganz klar die Markteinführung des neuen iPhones. Doch auch die übrigen tollen Produktreihen, wie zum Beispiel die All-in-One-Lösung iMac, gilt es weiter zu beobachten.
Wie wir bereits berichteten, soll das MacBook Pro in einem kommenden Update mit den neuen und deutlich optimierten Intel i7-Sandy Bridge-Prozessor technisch aufpoliert werden. 9to5mac berichtet nun, dass das besagte Prozessor-Update auch beim beliebten iMac-Modell in die Tat umgesetzt werden soll. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft soll der neue iMac dann erhältlich sein, wie der Quelle weiterhin zu entnehmen ist. Ein weiterer Hinweis auf diesen Fakt könnte das vor kurzem veröffentlichte Apple Support-Dokument zu den neuen Thunderbolt Displays sein. In in diesem ist unter anderem auch von dem Eintrag „iMac Late 2011“ die Rede.
Wenn sich diese Spekulation bewahrheiten sollte, wird Apple auf die neuen i7-Prozessoren von Intel setzen, die demnächst veröffentlicht werden.
Der iMac erfuhr im Mai 2011 sein letztes Update. Im Vergleich zum Vorgängermodell gab es keine optischen Änderungen. Lediglich technische Optimierungen, wie aktuelle Intel-Chips oder die Thunderbolt-Schnittstelle wurden verbaut. Des Weiteren ist im aktuellsten iMac-Modell eine FaceTime-HD-Kamera zu finden.

2 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
keinorhase
kommentierte am 18. September 2011 um 18:06 Uhr

Hi,
wenn zum Weihnachtsgeschäft neue iMacs kommen. Dann lieber jetzt zuschlagen. Denn ich denke zur Weihnachtszeit werden die neueren Geräte dann wieder teurer:( Man kauft einfach nur diesen Namen:( Für das Geld bekommt man leider auch bessere Hardware. Das einzige warum ich mir nen Mac kaufen will, ist wegen des Designs;)

Gruß keinohrhase

Sebastian Holtz
kommentierte am 18. September 2011 um 18:55 Uhr

Hier gibt es Infos zum iMac Late 2011
http://support.apple.com/kb/SP634
Ist das vielleicht der iMac für Studenten in den USA?

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema