Apple: Ist TSMC neuer Chip-Zulieferer?

Die lang andauernden Patentstreite rund um gestohlene Designs zwischen Apple und dem südkoreanischen Elektronikkonzern Samsung lassen an einer zukünftigen Kooperation der beiden Giganten der Branche zweifeln. Samsung belieferte Apple bisher mit Prozessoren, was aufgrund der immensen Streitigkeiten wohl demnächst nicht mehr der Fall sein wird, denn wie Digitimes berichtet, schaut sich Apple zur Zeit nach einem neuen Chip-Zulieferer um und scheint diesen in dem taiwanischen Unternehmen Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) gefunden zu haben. Wie man dem Bericht von Digitimes entnehmen kann, soll Apple eine hohe Anzahl an Chips von TSMC geordert haben, die höchstwahrscheinlich für die zukünftigen A6- und A7-Prozessoren benötigt werden. Damit würde sich Apple von dem größten Konkurrenten Samsung entfernen, die das Unternehmen aus Cupertino bisher mit A4- und A5-Chips ausstatteten. TSMC soll laut dem Bericht die Technologie schneller voranbringen und die Produktion von Samsung weg bewegen, die mit ihren auf Android basierten Geräten selbst auf dem Vormarsch sind und neue Käuferschichten erreichen.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema