sportslife: Das kostenlose Sport-Magazin für das iPad

Mit Apples Erfolgs-Tablet, dem iPad, lassen sich besonders toll Online-Magazine lesen und betrachten. Durch die einfachen und intuitiven Touch-Gesten ist es möglich, durch ein leichtes Wischen im Magazin zu blättern, was ein angenehmes Erkunden des Mediums ermöglicht.

Sportslife - iPad AppsDie Sport-Bekleidungskette InterSport hat nun auch das hauseigene Sport-Magazin sportslife auf das iPad portiert, welches unter anderem auch beim InterSport-Händler in klassischer Magazin-Form bereitliegt. Dieses tolle Magazin beinhaltet sehr gut recherchierte Artikel zu verschiedenen Themen aus dem Bereich des Sports. Das Magazin erscheint neun Mal im Jahr und kann über die App gratis geladen werden.

Die iPad App ist lediglich 2,5MB groß und ist daher schnell aus dem App Store geladen. Startet man die App das erste Mal, wird die Einleitung und Funktionsweise der iPad App veranschaulicht. Hierbei empfiehlt es sich, diese genau durchzulesen, um die tollen Funktionen des Online-Magazins auch wirklich ausnutzen zu können. Hat man dies getan, kann man unter der Kategorie „Issues“ die jeweiligen Magazine über die iPad App herunterladen. Dies geschieht einfach und schnell, vorausgesetzt man befindet sich mit dem iPad in einem WLAN-Netzwerk. Aktuell stehen zwei verschiedene Magazine zum kostenlosen Download bereit. Fußball 2011 und Handball 2011.

Sportslife - iPad AppsNach dem Laden eines Magazins wird dieses automatisch installiert, damit man es auch lesen kann. Und dann kann es auch schon losgehen. Mit Hilfe der intuitiven Touch-Gesten ist das Lesen des Magazins eine wahre Freude. Überspringt man das Titelblatt kommt man über eine kleine Einleitung zum Inhaltsverzeichnis. Hier spielt die App in Kombination mit dem iPad die erste Stärke aus. Denn ein Klick auf ein Thema der Online-Zeitung reicht aus und schon gelangt man zum Artikel.

Trotz des Gratis-Inhalts von sportslife findet man dann sehr gute Artikel vor. In der Fußball-Ausgabe kann man sich unter anderem auf ein Interview mit dem deutschen Nationalspieler Jérome Boateng freuen. Der Fußball-Star des FC Bayern München stellt hierbei auch seinen neuen Schuh vor. Somit können fußballinteressierte Kicker gleich neues Schuhwerk in Betracht ziehen und sich darüber informieren. Des Weiteren sind auch weitere tolle Stories im Magazin enthalten, wie zum Beispiel eine Torwart-Befragung oder einen tollen Artikel über die Bekleidungsfirma Umbro, die unter anderem die englische Fußball-Nationalmannschaft ausstattet. Außerdem hat man die Möglichkeit, ein Lesezeichen zu setzen, um einen Artikel weiterzulesen. Im Menüpunkt „Live“ kann man auch die Webseite von InterSport besuchen und Angebote zu verschiedenen Sportgeräten oder Sportkleidung einholen.

Alles in allem überzeugte mich im Test die iPad App sportslife auf ganzer Linie. Die tolle Implementierung der Magazine ist nur einer der vielen Gründe dafür. Besonders die tollen Artikel regen zum Lesen an und besonders Sportfans können dies sicher auch von dem Magazin berichten. Dass das Ganze zudem noch kostenlos im App Store zur Verfügung steht, regt zum Download der Applikation an.

Fazit zur App sportslife
Besonders Zeitungen in Form von iPad Apps regen zum Lesen mit Apples Tablet an. sportslife nutzt die Stärken des iPads und ist somit das ultimative Magazin für Freizeitsportler und Sportfans.

Voraussetzung: Kompatibel mit iPad. Erfordert iOS 3.2 oder neuer.

Sportslife - iPad AppsSportslife - iPad Apps

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema