Steve Jobs tritt als Apple-Chef zurück

Schock für Apple: Steve Jobs gab nun seinen Rücktritt als Vorstandschef von Apple bekannt. Der 56-jährige Mitbegründer des Unternehmens aus Cupertino wechselt mit sofortiger Wirkung in den Aufsichtsrat der Firma, wie man einer Pressemitteilung von Apple entnehmen kann.
Tim Cook übernimmt nun das Amt des CEO. Bereits seit Januar 2011 vertrat er bereits Steve Jobs in dessen Amt. Bisher war der Amerikaner, der schon für die Unternehmen IBM und Compaq tätig war, für den operativen Geschäftsbereich von Apple zuständig.

Leider wird in der Pressemitteilung nicht näher auf einen möglichen Grund für die Entscheidung von Steve Jobs eingegangen. In einer persönlichen Mitteilung gab das bisherige Aushängeschild des Unternehmens bekannt, dass irgendwann einmal der Tag kommen würde, an dem die Pflichten und Erwartungen nicht mehr von ihm erfüllt werden können. „Leider ist dieser Tag nun gekommen“, berichtet Steve Jobs weiterhin.

Es gilt als wahrscheinlich, dass der negative gesundheitliche Zustand von Jobs eine Ursache für den Personalwechsel darstellen könnte. Der Amerikaner hat eine Krebserkrankung und eine Lebertransplantation hinter sich gebracht, nahm aufgrund dessen stark ab und wirkt nicht mehr so lebensfroh und fit wie noch vor ein paar Jahren.

Steve Jobs, der das Unternehmen aufgebaut hat und mit seinen Ideen die komplette Industrie revolutionierte, hinterlässt ein großes Erbe. Der Ausstieg vom Posten des Geschäftsführers hat sich außerdem bereits negativ auf die Apple-Aktie ausgewirkt. Laut aktuellen Angaben der Wall Street fiel der Wert des Papiers um mehr als 6 Prozent.

Wie soll es nun weitergehen?
Apple-Fans aus aller Welt stellen sich nun diese Frage. Glaubt man Experten und Analysten der Branche, wird Apple weiterhin auf der Erfolgsspur bleiben und tolle innovative Produkte entwickeln. Immerhin bleibt Jobs dem Unternehmen in beratender Funktion erhalten.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema