PocketAnwalt – Der Anwalt für die Hosentasche

Es gibt zuhauf Situationen im täglichen Leben, bei denen man sich einfach nicht sicher sein kann, was Recht ist und was nicht. Unser Rechtssystem gilt zwar nach wie vor als eines der besten der Welt, ist aber gleichzeitig auch mit Sicherheit eines der undurchsichtigsten. Und nur die wenigsten von uns dürften einen juristischen Beruf haben oder zumindest in dem Bereich vorgebildet sein.

PocketAnwalt iPhone AppDahingegen ist die Verbreitung des IPhone sicherlich schon so hoch, dass die meisten von uns jemanden kennen, der ein solches hat und wenn man denn mit Freunden unterwegs ist, dürfte fast immer ein solches Gerät in der Nähe sein. Wenn nun eine Situation entsteht, bei der rechtliche Unklarheiten bestehen, kann durchaus der Auftritt der Applikation Pocket Anwalt angesagt sein.

Diese brandneue App ist wirklich das was sie vom Namen her aussagt: Nämlich der Anwalt für die Tasche. In Zusammenarbeit mit einer Kölner Rechtsanwaltskanzlei (Wilde, Beuger & Solmecke) und hergestellt im Hause wbs-law bietet dieses Tool nicht nur eine sehr gute Übersicht über Paragraphen und Vorschriften sondern auch und insbesondere die Möglichkeit, in absolut kurzer Zeit eine Rechtsauskunft zu bekommen. Und nicht nur, dass die App kostenlos ist, sondern die Auskünfte sind es – solange es keine umfangreichen Anfragen sind – ebenfalls!

PocketAnwalt Notfall iPhone AppDas lässt sich an einem Fall aus der Praxis schnell nahebringen: Letzte Woche sitze ich in einem Restaurant und am Tisch hinter mir isst ein Pärchen zu Abend, bei dem die Frau offenbar unzufrieden mit dem servierten Gericht ist. Sie weigert sich zu zahlen, weil es ihr nicht schmeckt. Die Kellnerin ist mit der Situation überfordert und verweist auf den Küchenchef, der entscheiden solle. MUSS die Kundin etwas zahlen was ihr nicht schmeckt respektive nicht gefällt? In diesem Fall wäre die Applikation Pocket Anwalt der richtige Helfer gewesen, denn mit einer kurzen Anfrage über das App was die allgemeine Gesetzeslage angeht, hätte man umgehend ein entsprechendes Feedback bekommen.

Neben allgemeinem Wissen rund um Recht und Justiz bietet die App unter anderem auch einen Gerichtskostenrechner, so dass man für den Fall dass man mit einer Gratisauskunft nicht weiter kommt auch gleich weiß, mit welchen Kosten man bei einem Prozess zu rechnen hat.
Zudem ist ein Newsticker mit integriert, der dem User aus vielen Bereichen in Sachen Recht immer die neuesten Entwicklungen zeitnah zukommen lässt – Fallbeispiele inklusive.

Diese Applikation ist so umfangreich, dass ein einfaches Resumée in zwei Sätzen einfach zu wenig ist. Aber was zu sagen ist, wäre: Es ist sicherlich eine der Applikationen die den Stempel „Must Have“ bekommen sollte, denn sie kann eine echte Hilfe in unsicheren Situationen werden und hilft nebenbei auch noch – wenn man möchte – das eigene Wissen zu erweitern.

Übrigens: die Kundin im Restaurant hätte nicht bezahlen müssen, weil sie ihr Essen nicht verzehrt hat sondern direkt nach dem Probieren den schlechten Geschmack bei der Bedienung meldete.

Voraussetzungen: Kompatibel mit iPhone, iPod touch und iPad. Erfordert iOS 4.0 oder neuer.

PocketAnwalt iPhone AppPocketAnwalt iPhone App

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema