tadaa: Fotosharing-Applikation aus Deutschland

Soziale Netzwerke erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit. Allein beim Branchenprimus Facebook sind derzeit über 750 Millionen Nutzer registriert, die sich untereinander austauschen und im Kontakt bleiben. Dabei steht der Informationsaustausch im Mittelpunkt der Kommunikation. Dass der Austausch von Fotos, also das allseits bekannte Foto-Sharing, aber auch ein Key-Faktor eines sozialen Netzwerkes sein kann, beweist die Menschmaschine Publishing GmbH aus Hamburg mit der iPhone App „tadaa“.

tadaa iPhone AppMit dieser kostenlos erhältlichen App ist es möglich, weltweit mit anderen Usern seine Fotos zu teilen. Dies erfolgt sowohl in Echtzeit als auch in HD-Qualität. Dabei besitzt die App einen sehr großen Vorteil gegenüber deren Konkurrenten im Bereich der Fotosharing-Dienste. Die App bietet den Nutzern nämlich die Möglichkeit, einen persönlichen Foto-Blog zu erstellen, der zum einen kostenlos und zum anderen auch für Menschen zu erreichen ist, welche nicht mit einem Smartphone surfen. Somit ist die Reichweite viel höher und der Nutzungsbereich vergrößert sich somit um viele Features.

Die App „tadaa“ bietet ein auf den ersten Blick sehr erfrischendes und innovatives Design. Der Kernpunkt der App, die Fotos, sind auf den ersten Blick einzusehen und nur mit sehr wenigen Klicks kommt man in das gewünschte Menü. Mit einem Klick auf das Kamera-Icon im Zentrum der sich am unteren Bildschirmrand befindlichen Menüleiste gelangt man auch schon in Foto-Modus, der es möglich macht, Fotos zu knipsen, die sofort veröffentlicht und somit geteilt werden.

Die iPhone App beinhaltet auch die Möglichkeit, diverse tolle Filter für die erstellten Fotos zu verwenden. Diese sind schnell und einfach angewendet und heben die Qualität der Fotos merklich. Wer die App konsequent nutzen möchte, der sollte sich bei tadaa registrieren. Dies erfolgt aus der App heraus und funktionierte im Test sehr gut und schnell. Dann hat man auch sofort seinen eigenen Foto-Blog parat, indem man seine Werke auch am Mac oder PC anschauen kann. Dazu surft man einfach www.tadaa.net an und setzt seinen Benutzernamen hinten an. Beispiel: www.tadaa.net/appsnews. Die kostenlose Registrierung ermöglicht auch die Kommunikation mit anderen Usern des Fotosharing-Dienstes.

tadaa iPhone AppDes Weiteren ist eine Bewertung von Fotos anderer Mitglieder des Netzwerkes möglich. Im Test fiel mir dabei sehr positiv auf, dass man binnen wenigen Sekunden stets ein Feedback von aktiven Usern erhält. Neben dem Posten bzw. Hochladen von Fotos kann man auch ganz klassisch Textnachrichten schreiben und seinen Followern bereitstellen. Beim Erstellen der Fotos ist es auch möglich, Location Sharing einzustellen. Somit kann der Ort anderen Usern mitgeteilt werden, wo das Foto geschossen wurde. Diese Einstellung kann man aber editieren. Außerdem ist zu erwähnen, dass sämtliche Rechte der Fotos im Besitz des jeweiligen Fotografen bleiben. Dies wird klar und deutlich in den AGB’s dargestellt.

Fazit zur App tadaa
Beim ausführlichen Test überzeugte die App durchweg mit seinen tollen Features und der Technik. tadaa sieht nicht nur toll aus und lässt sich leicht bedienen. Vor allem die technische Ausreifung fällt positiv auf, denn alles funktioniert blendend, schell und ohne Abstürze. Die Social-Media-Features werden eingefleischte Facebook- oder Twitter-User zufrieden stellen und zur Nutzung anregen. Hobbyfotografen und solche, die es werden wollen, sollten hier unbedingt einmal einen Blick hereinwerfen, denn „tadaa“ bietet mehr Möglichkeiten als iPhone Apps der Konkurrenz.

Voraussetzungen: Kompatibel mit iPhone, iPod touch und iPad. Erfordert iOS 4.0 oder neuer.

tadaa iPhone Apptadaa iPhone App

2 Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
mascha
kommentierte am 5. August 2011 um 15:00 Uhr

bisher auch meine beste App-Entdeckung, seit ich das iphone als Kamera liebgewonnen hab.

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema

[…] kostenlose iPhone App empfiehlt sich dabei tadaa. Diese Foto-Applikation haben wir Euch in unseren Review bereits ausführlich präsentiert. Die Entwickler beweisen nun mit einem neuen Update der App, dass […]