Apple iOS 5 in dritter Beta auf dem Markt

Für Entwickler gibt es inzwischen die dritte Beta des kommenden mobilen Betriebssystems iOS 5. Somit rückt die finale Version für die User von iPhone, iPad und iPod touch wieder einen Schritt näher. Nach ersten Informationen soll es nicht viele Neuerungen im Vergleich zur zweiten Beta geben. Im Vordergrund stand bei der dritten Beta von iOS 5 wohl offenbar vor allem die Beseitigung von Fehlern. Die letzte Beta des mobilen Betriebssystems von Apple war vor mehr als zwei Wochen erschienen.

Die Buildnummer der neuen Beta lautet 9A5259f. Details aus den USA zufolge sollen User in der dritten Beta bereits bei der iPhone-Erstkonfiguration gefragt werden, ob sie den Ortungsdienst aktivieren wollen. Dabei soll erstmals auch die Funktionsweise der Ortung erklärt werden. Über die Ortungsdienste von Apps von Drittentwicklern wird der User zudem in den Einstellungen informiert. Zudem soll es in der dritten Beta für iOS 5 auch möglich sein, nicht nur das Datenroaming zu deaktivieren, sondern auch das Sprachroaming. So können also die Kosten bei Auslandsaufenthalten noch besser optimiert werden. Alles in allem sollen beim kommenden für den Herbst erwarteten Betriebssystem iOS 5 über 200 neue Features mit von der Partie sein. Hierunter sind auch Funktionen, die beispielsweise wie das Notification Center bestens von Android her bekannt sind.

Die Beta 3 von iOS 5 Beta 3 ist für folgende Geräte erhältlich: iPhone 3GS, iPhone 4, iPad, iPad 2 und zudem auch für den iPod Touch der Generationen drei und vier. Um die Beta 3 von iOS 5 auf diese Geräte zu bringen muss auch iTunes 10.5 in der Beta 3 vorliegen.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema