iPad: über 1 Prozent Web-Datenverkehr

iPad 2Wer ein Apple iPad besitzt, der ist emsig im Internet unterwegs. Dies wird nun durch eine neue Studie deutlich. Denn nach Einschätzung des Internet-Dienstleisters Net Applications stammen bereits über ein Prozent des Datenaufkommens im World Wide Web durch die Nutzer eines Apple Tablets. Diese Zahlen erreichte das iPad bereits nach gut einem Jahr nach dem Marktstart. Aktuell liegt die Zahl den Angaben zufolge bei 1,03 Prozent und wurde im Juni 2011 gemessen. Im Mai dieses Jahres betrug der Anteil des iPad noch 0,95 Prozent weltweit. In den Vereinigten Staaten sind es den Ergebnissen zufolge sogar 2,5 Prozent des Datenverkehrs.

Der Anteil der restlichen Tablets am weltweiten Datenverkehr ist sehr gering. Denn 96,8 Prozent des weltweiten Tablet-Web-Traffics sammt vom Apple iPad. Dahinter folgt das Samsung Galaxy Tab mit gerade einmal 1,9 Prozent Anteil des Tablet-Traffics. Seit dem Marktstart des iPad sind bisher 25 Millionen Geräte in etwa verkauft worden. Das Tablet aus Cupertino ist in den USA seit April 2010 im Handel, hierzulande begann der Hype um das iPad einen Monat später. Inzwischen ist bekanntermaßen die zweite Generation erhältlich und über die Markteinführung des iPad 3 wird dieser Tage spekuliert.

Alles in allem sind mobile Geräte den Informationen von Net Applications zufolge derzeit bereits für über fünf Prozent des weltweiten Datenverkehrs im Netz zuständig. Dabei sind des neben dem iPad und den iPhone-Smartphones insbesondere die Android-Geräte, die Jagd auf Daten machen. Auch in diesem Bereich ist die USA übrigens Marktführer mit einem Anteil von insgesamt 8,2 Prozent.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema