iPhone 5 mit Marktstart in China?

Auf den ersten Blick wäre es sicherlich für die meisten Apple-Fans eine große Überraschung, wenn Apple sein neues iPhone 5 zuerst in China und nicht wie sonst üblich, zunächst exklusiv in den USA in den Handel bringen würde. Auf den zweiten Blick könnte es aber wieder einmal ein genialer Schachzug Apple’s sein. Apple plant den chinesischen Markt im Sturm zu erobern. Daher soll sich Apple CEO Tim Cook mit Vertretern von China Mobile, dem weltweit größten Mobilfunkanbieter, getroffen haben. China Mobile verfügt über 600 Millionen Kunden und wäre daher der ideale Partner für solch ein Vorhaben.

Da China Mobile schon eine gewisse Marktmacht hat, kommt nun das Gerücht auf, ob Apple bei Zusammenarbeit mit China Mobile, die exklusive Einführung nicht wie gewohnt in den USA, sondern in China umsetzen muss. 600 Millionen potenzielle Kunden würden Apple’s Marktposition sicherlich weiter stärken und weitere Rekorde versprechen. Bei einer möglichen Partnerschaft bleibt zudem die Frage offen, ob Apple bei einem kurzfristigen Marktstart im September diesen Jahres auch ausreichend Stückzahlen liefern kann. Immer wieder hat es in der Vergangenheit Lieferengpässe gegeben. Mit dem neuen Partner müsste Apple auch hier neue Dimensionen anstreben, um Apple Fans nicht all zu sehr zu verärgern. Letzte Gerüchte gehen davon aus, dass Apple nun doch ein überarbeitetes iPhone 5 im Herbst präsentieren wird.

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema