Klage: Apple muss iPhone 5 und iPad 3 nicht Samsung zeigen

Vor wenigen Tagen berichteten wir darüber, dass Samsung vor Veröffentlichung die neuen Geräte iPhone 5 und iPad 3 aus patent-rechtlichen Gründen unter die Lupe nehmen will. Eine entsprechende Klage wurde eingereicht. Nun ist ein erstes Urteil gefallen und das Gericht in den USA hat den Antrag von Samsung abgelehnt. Somit muss Apple nicht vor der Marktveröffentlichung die Geräte überprüfen lassen.

Damit hat Apple zumindest einen ersten Teilerfolg gegen den Wettbewerber Samsung erzielen können. Es stehen weitere Anklagepunkte noch zur Entscheidung, insbesondere der Vorwurf von Apple, Samsung habe bei der Entwicklung einiger Geräte, bei Apple abgekupfert. Eine erste Tendenz ging mit dieser Entscheidung zunächst in Richtung Apple. Was meint Ihr?

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema