Neuer Mac Mini und Mac Pro im August?

Apple hat bereits in diesem Jahr seinem MacBook Pro und zuletzt dem iMac ein neues Gesicht mit leistungsstärkeren Komponenten gegeben. Das MacBook Air soll nun im Juli mit einem größeren Produktupdate folgen. Vermutet wird, dass Apple sein MacBook Air vom Design nicht großartig verändern wird. Es wird eher vermutet, dass Hardwarekomponenten wie Prozessor oder Grafikchip verbessert werden. So soll Apple die neuen Sandy Bridge-Prozessoren von INTEL und ein Thunderbolt-Anschluss in das neue MacBook Air integrieren. Mit einem größeren Design-Update ist eher nicht zu rechnen – viel dünner geht das MacBook Air ja auch nicht.

Neusten Meldungen nach will Apple nun auch seinem Mac Mini und dem Apple-Server Mac Pro ebenfalls ein neues Update schenken. Das große Update für die beiden sehen Quellen für Ende Juli oder August. Hier scheint der August realistischer zu sein, das davon auszugehen ist, dass Apple zunächst das MacBooks Air und dann die weiteren Produkte auf den Markt bringt. Mac Mini und Mac Pro sollen demnach wie beim MacBook Air auch vermutet wird, ein Sandy-Bridge CPU von INTEL sowie eine Thunderbolt-Schnittstelle erhalten. In wie weit Apple ansonsten noch Änderungen vornehmen wird ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht klar. Eine größere Designänderung beim Mac Mini sollte es aber nicht geben, da Apple das Design des Apple Einstiegsmodells erst im Jahr 2010 geändert hat.

Wer sich in der Zwischenzeit einen iMac oder ein MacBook finanzieren möchte, für den haben wir eine separate Seite mit flexiblen Zahlungsmodellen eingerichtet.

Quelle: 9to5mac.com

Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema