Apple iMac 27 Zoll bei Amazon im Angebot

Der neue iMac 27 Zoll ist aktuell bei Amazon für nur 1.525 EUR im Angebot. Im Vergleich zum Angebot im Apple Store immerhin rund 130 EUR günstiger. Wie immer bei Amazon wird der iMac sogar kostenfrei geliefert.

Der neue iMac kommt mit Quad-Core Intel Core i5 Prozessoren und der optionalen Konfigurationsmöglichkeit eines Core i7 Prozessors mit bis zu 3,4 GHz daher. Die Prozessoren der nächsten Generation verfügen über einen integrierten Memory-Controller der für eine schnelle Reaktionszeit sorgt und eine leistungsstarke neue Media-Engine für hochperformantes Video-Encoding und -Decoding. Mit seinen neuen AMD Radeon HD Grafikprozessoren hat der iMac die stärkste Grafik aller bisherigen All-in-One Computer.

Der iMac ist der erste Desktop Computer auf dem Markt der über die Thunderbolt I/O Technologie verfügt. Der 27-Zoll iMac hat zwei Thunderbolt Anschlüsse. Thunderbo ermöglicht zwei bi-direktionale Kanäle für eine unglaubliche Datendurchsatz-Geschwindigkeit von jeweils bis zu 10 Gbps. Thunderbolt unterstützt außerdem den DisplayPort für hochauflösende Displays und arbeitet mit bestehenden Adaptern für HDMI-, DVI- und VGA-Displays. Frei verfügbar für die Implementierung in Systemen, Kabeln und Geräten, ist zu erwarten, dass Thunderbolt weithin als neuer Standard für leistungsstarke I/O-Technologie angenommen wird.

Wer sich also gerade einen iMac kaufen möchte, sollte sich das Angebot näher anschauen. Der 27 Zoll kommt mit einem 2,7 GHz Quad-Core Intel i5 Prozessor, zwei Thunderbolt Ports und einer Terrabyte Festplatte daher. Wer Interesse hat, kann über den Direktlink zum Shop das Gerät kaufen. Wie immer ist unbekannt, wie lange die Rabatt-Aktion andauert. Daher solltet ihr wenn schnell zuschlagen.

Wer sich lieber einen iMac finanzieren möchte, für den haben wir eine separate Seite angelegt. Dort könnt ihr auch MacBooks, iPad oder sonstige Apple Produkte flexibel und problemlos finanzieren.


Keine Kommentare

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema