MobileMe schließt die Pforten, iCloud übernimmt Kalender & Co.

Nachdem Apple am letzten Montag auf der WWDC seinen neuen Cloud-Dienst „iCloud“ der Öffentlichkeit präsentiert hat, haben wir gestern über unseren MobileMe Account folgende eMail erhalten.

„Wichtige Information für MobileMe-Mitglieder.
Liebes MobileMe-Mitglied,

wir haben interessante Neuigkeiten für Sie bezüglich iCloud — dem neuen Cloud-Dienst von Apple, der Ihre Daten speichert und sie dann drahtlos per Push-Funktion an Ihre Geräte sendet. iCloud arbeitet nahtlos mit Ihren Apps zusammen und alles geschieht automatisch. iCloud ist ab Herbst kostenlos für die Benutzer von iOS 5 und OS X Lion erhältlich.

Was bedeutet das für Sie als MobileMe-Mitglied?

Wenn Sie sich bei iCloud anmelden, können Sie Ihre MobileMe-E-Mail-Adresse behalten und Ihre Mail, Kontakte im Adressbuch, Ihre Kalender und Lesezeichen auf den neuen Dienst übertragen.

Ihre MobileMe-Mitgliedschaft wird ohne zusätzliche Kosten automatisch bis einschließlich 30. Juni 2012 verlängert. Danach wird MobileMe nicht länger zur Verfügung stehen.

Wenn iCloud diesen Herbst auf den Markt kommt, werden wir detaillierte Informationen und Anweisungen zu dem Übergang bekannt geben. Bis dahin möchten Sie sich vielleicht mit iCloud vertraut zu machen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr MobileMe-Team“

Das bedeutet, bei all jenen Mitgliedern, deren Vertrag eigentlichen in Kürze ausläuft wird dieser verlängert. Apple hatte diese Frist gewählt, damit sie keine Gebühren zurückerstatten müssen. Eigentlich wird iCloud ab Herbst MobileMe ersetzen und demnach wäre MobileMe eigentlich nicht mehr notwendig. Auf der anderen Seite sollte man vielleicht nicht so kleinlich sein, denn iCloud verspricht in der Tat ein toller Service zu werden. Als kleine „Entschädigung“ für die MobileMe Nutzer, die über den Herbst eigentlich noch ein Abo hätten, könnte Apple aber dennoch ein kleines Bonbon verteilen.

Wie seht ihr das? Von MobileMe wird also nur die eMail.-Adresse übrig bleiben, alles andere wird völlig neu überarbeitet und dann unter iCloud zur Verfügung stehen. Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

Ein Kommentar

Was denken andere über dieses Thema? Schreib deine Meinung!
Andreas
kommentierte am 11. Juni 2011 um 12:09 Uhr

Wenn iCloud nur die Hälfte dessen hält was versprochen wird, (und das tut Apple in der Regel) braucht keiner mehr MobileMe. Ich freu mich drauf. Let´s iApple …

Kommentar hinzufügen

mit Facebook verbinden

Trackbacks / Pings

Weitere Reaktionen und interessante Artikel zu diesem Thema